wir machen das!

Seniorenbüro Kirchrode Bemerode Wülferode


Gesundheit


Es zeigte sich wieder, dass die Hoffnung und die Freude die besten Ärzte sind.

Wilhelm Rabe (1831 - 1910, deutscher Erzähler)


Am liebsten sind wir ja gesund. Und über Krankheiten sprechen, möchten wir auch nicht. Denn – so heißt es –ist das ein Zeichen dafür, dass man alt wird. Bewegung und eine ausgewogene gesunde Ernährung sind wesentliche Faktoren zur Erhaltung der Gesundheit. Als feste Gruppen bieten wir im Seniorenbüro Wanderungen, Radtouren, Aqua-Tage und Boule an. Auch das gemeinsame Singen tut uns gut! 

13.01.2023

Demenz – neue Wege zum Miteinander finden.
Angehörige, die eine*n Partner*in oder einen Elternteil mit Demenz begleiten, leiden oft unter einer zunehmenden Sprachlosigkeit im Alltag. Bei den Betroffenen führen Sprachstörungen und Vergesslichkeit dazu, dass sich Missverständnisse häufen. Der lebendige Austausch miteinander versiegt schleichend und macht einem Rückzug von der Außenwelt Platz.
Angehörige und andere Interessierte können sich im Vortrag mit Filmbeispiel über das Krankheitsbild der Demenz und das veränderte Miteinander informieren. Welche Kommunikation ist hilfreich? Welche gemeinsamen Aktivitäten sind förderlich? Wie kann der Blick für schöne Augenblicke geschärft werden?
Sie sind ganz herzlich zur Teilnahme und zum Austausch eingeladen.
Referentin: Cordula Bolz, Leitung ambulante Betreuung und Beratung, Heinemanhof
Freitag 13. Januar 2023, 10.00h – 11.30h
Ort: Seniorenbüro im Rathaus Bemerode
Kosten: 2,00€ / Person
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.

20.01.2023

Demenzparcours
Hands-on Dementia – Ein interaktiver Weg, um Demenz zu begreifen:
Demenzielle Einschränkungen und Erkrankungen fordern Betroffene, Partner und Angehörige in besonderer Weise heraus. Mit Demenz ist der Abbau von geistigen sowie emotionalen Fähigkeiten, von sozialen und alltagspraktischen Fertigkeiten verbunden. Immer wieder müssen wir uns die Frage stellen, wie fühlen sich diese Menschen mit Demenz eigentlich?
Für Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ist Demenz jeden Tag. Angehörige und professionelle Helfer brauchen Verständnis und Einfühlungsvermögen, um Menschen mit Demenz gut begegnen zu können und eigene Überforderungen zu vermeiden. Vom Anziehen bis zum Abendessen können Personen, die nicht an Demenz erkrankt sind, erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen. Dadurch kann die Empathie für Menschen mit Demenz erhöht werden. In dieser einzigartigen Mitmach-Ausstellung können in verschiedenen Alltagssituationen die Symptome und Gefühle von Demenz erlebt werden.
Wir laden Sie ein, sich dafür einmal auf die unbekannte Seite einer Demenz-Erfahrung zu begeben! Wir wünschen Ihnen viele Erkenntnisse, die Ihr Herz berühren!
Referent: Christoph Gimmler, Projektkoordination, LHH FB Senioren
Freitag 20.01.2023, 10.00h – 12.00h
Ort: Heinemanhof Hannover, Speisesaal im Altbau
Hinweis: Das Hygienekonzept im Heinemanhof muss berücksichtigt werden! Bitte bringen Sie eine FFP2-Maske mit.
Nach dem Parcours besteht die Möglichkeit im Café des Heinemanhofes eine Kleinigkeit zu Essen.

Der ursprüngliche Termin Samstag 21.01. wurde auf Freitag den 20.01.2022 vorverlegt. Die Teilnehmenden wurden benachrichtigt.
Kosten: 2,00€ / Person
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich im Seniorenbüro an.


Corona-Schutzmaßnahmen
Grundsätzlich unterliegen wir den Allgemeinverfügungen und Verordnungen vom Land Niedersachsen und der Region Hannover, die in einem Bezug zum Infektionsgeschehen mit dem Coronavirus SARS-Coc-2 stehen und den Handlungsleitlinien des KSH.
Die tagesaktuellen Auflagen entnehmen Sie bitte den Medien.  
Seien Sie bitte achtsam und bleiben Sie gesund!


Möchten Sie mehr Informationen haben, wenden Sie sich bitte an das Seniorenbüro. Sie erreichen uns dort montags von 11.00h – 13.00h. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an info@seniorenbuero-kbwrode.de schicken.  das Anmeldeformular bekommen Sie als pdf zum Ausdrucken in der rechten Spalte oder im Seniorenbüro.